update: Lockerungen beim Sport

Fitness und Freizeit geht ab 28. Mai wieder an den Start

(20. Mai 2020)  +++update+++

Eine positive Entwicklung der Infektionsraten erlaubt weitere Lockerungen bei Sport und Freizeit: Ab 28. Mai dürfen Freibäder und Fitnessstudios wieder öffnen, ab 13. Juni soll sogar das Nutzen Schwimmhallen, Thermen und Tropical Island sowie Trockensaunen wieder möglich sein. Der Ministerpräsident kündigte gestern an, dass im nächsten Schritt eine Perspektive für Kultureinrichtungen, Vereine, Freizeitparks und private Feiern folgen soll.

(14. Mai 2020)  Im Lockerungspaket der vergangenen Woche wurden auch weitere Möglichkeiten für die Wiederaufnahme des Breiten- und Freizeitsports vereinbart. Diese treten ab Freitag, dem 15. Mai, in Kraft. Wieder erlaubt ist dann der kontaktlose Freizeitsport im Freien. Sport in geschlossenen Räumen, Sporthallen, Schwimmhallen und Fitnessstudios bleibt weiterhin verboten. 

Damit sind öffentliche und private Sportanlagen unter freiem Himmel wieder für Individualsport freigegeben, das gilt auch für die städtischen Bouleanlagen. Abstands- und Hygieneregeln müssen beim Training beachtet werden. Die Sportvereine und Betreiber sollen das Infektionsrisiko durch organisatorische und technische Vorkehrungen zu reduzieren.

Foto von JESHOOTS.com von Pexels