Bergerac

Die französische Stadt Bergerac verbindet seit dem 12. Oktober 2018 eine Partnerschaft mit Hohen Neuendorf. Die Stadt ist mit ca. 27.500 Einwohnern in etwa so groß wie Hohen Neuendorf. Auch die Struktur mit Ortsteilen gleicht derer Hohen Neuendorfs. Mit Rugby, Bogenschießen, Fußball und dem Kanusport hat Bergerac eine aktive Sportszene, die eine hervorragende Grundlage für freundschaftliche Verbindungen zwischen den Sportaktiven beider Städte bietet.

Die Stadt Bergerac, die stolz den Beinamen „Stadt der Kunst und Geschichte“ trägt, liegt ca. 1.700 Kilometer von Hohen Neuendorf entfernt in der Nähe von Bordeaux im südlichen Westen Frankreichs, gut zu erreichen mit dem Flugzeug. Am Ufer der Dordogne bietet der historische Stadtkern von Bergerac eine beeindruckende Architektur des Mittelalters sowie der Renaissance. Fachwerk, ein Labyrinth von Straßen, Gässchen sowie kleinen Plätzen kennzeichnen dabei den besonderen Charme des Städtchens, welches als Urlaubsort bei Touristen sehr beliebt ist.

Die Lage und das mediterrane Klima bieten zudem beste Voraussetzungen für den Weinanbau, der weit über die Stadt- und Landesgrenzen hinaus seine Anhänger gefunden hat. Neben dem Weinanbau und Tourismus zählt die Landwirtschaft zu den stärksten Wirtschaftszeiten in Bergerac.

Cyrano de Bergerac

Auch wenn Savinien Cyrano, die reale Person, die Edmond Rostand zu seinem Helden inspiriert hat, niemals seine lange Nase in der Stadt im Périgord hat sehen lassen, so ist er dennoch einer der berühmtesten "Bergeracois". Die Stadt verdankt ihm ihre Bekanntheit und ihre Einwohner ehren ihn auf unterschiedlichste Weise. 

 

Auskünfte: 

Office de Tourisme Bergerac
Sud Dordogne
97 rue Neuve d'Argenson
24100 BERGERAC
Frankreich
Telefon: (0033) 553 570311
Fax : (0033) 553 611104
contact@bergerac-tourisme.com

www.pays-bergerac-tourisme.com