Einwohnermeldeamt: Infos zu den wichtigsten Themen

Kalender und Telefon

(11.01.2020)  Aus aktuellem Anlass informiert das Einwohnermeldeamt, was Besucherinnen und Besucher zu den wichtigsten Anliegen wissen sollten:

Bei dringenden unaufschiebbaren Anliegen kontaktieren Sie das Einwohnermeldeamt bitte per E-Mail unter ema@hohen-neuendorf.de unter Mitteilung Ihrer Telefonnummer.
Telefonisch ist das Einwohnermeldeamt unter (03303) 528 528 erreichbar.

Um Ihnen so viele Dienstleistungen wie möglich anbieten zu können, haben Sie während des Lockdowns viele Möglichkeiten der Beantragung per E-Mail (bitte senden Sie uns die jeweils nötigen Unterlagen):

Sie benötigen eine Meldebescheinigung / Haushaltsbescheinigung / Lebensbescheinigung?

• formloser Antrag mit persönlicher Unterschrift und Angabe der Telefonnummer
• die Angabe des Verwendungszweckes ist zwingend erforderlich
• Kopie Ihres Personalausweises bzw. Reisepasseses 

für die Elterngeldstelle (kostenfrei)
• zusätzlich die Kopie der Geburtsurkunde
• Angabe welches Elternteil das Elterngeld beantragt

Bei gebührenpflichtigen Meldebescheinigungen erhalten Sie von uns einen Kostenbescheid über 5,00 Euro. Bitte überweisen Sie den Betrag unter Angabe des Verwendungszweckes.

 
Sie benötigen ein Führungszeugnis?

Dieses muss regulär persönlich beantragt werden oder bei aktivierter Onlinefunktion Ihres Personalausweises direkt beim Bundesamt für Justiz unter folgendem Link:
https://www.fuehrungszeugnis.bund.de/

Verfügen Sie nicht mehr über Ihren PIN-Brief (Zugangsdaten der Onlinefunktion), und bei deaktivierter Onlinefunktion, bieten wir Ihnen alternativ die Möglichkeit der Beantragung über das Einwohnermeldeamt an. Hierbei handelt es sich um eine Ausnahmeregelung aufgrund der außerordentlichen Umstände.

Folgende Unterlagen werden in diesem Fall benötigt:
• formloser Antrag mit persönlicher Unterschrift und Angabe der Telefonnummer
• die Kopie Ihres Personalausweises bzw. Reisepasses 
• um welche Art von Führungszeugnis handelt es sich?
• bei erweiterten Führungszeugnissen ist zwingend der Nachweis der anfordernden Stelle beizulegen
• Wo wird das Führungszeugnis vorgelegt?
• bei Führungszeugnissen zur Vorlage bei einer Behörde benötigen wir die  genauen Angaben der Behördenanschrift und ggf. der Ansprechpartner
• bei Gebührenbefreiung den entsprechenden Nachweis

Das Führungszeugnis wird vom Bundesamt für Justiz versandt (in der Regel innerhalb von 14 Tagen, die Bearbeitungszeit kann pandemiebedingt variieren, je nach Bearbeitungsstand).

Den Kostenbescheid über die zu entrichtende Gebühr in Höhe von 13,00 Euro erhalten Sie von uns per Post.

 

Sie haben Ihren Personalausweis/ Reisepass verloren und möchten den Verlust/ Diebstahl anzeigen?

• formloses Anschreiben mit persönlicher Unterschrift versehen 
• die Kopie eines anderen gültigen Dokumentes (Personalausweis/ Reisepass)
• wenn kein weiteres gültiges Personaldokument vorhanden ist, dann die Kopie einer Personenstandsurkunde (Geburtsurkunde / Eheurkunde)
• worum handelt es sich: Verlust oder Diebstahl?
• Benennung Datum/Zeit/Ort  und Umstand des Verlustes/Diebstahls
• bei Diebstahl: Nachweis der polizeilichen Meldung mit Angabe des Aktenzeichens und der aufnehmenden Polizeidienststelle

 

Sie besitzen nach Verlust/Diebstahl kein weiteres gültiges Dokument mehr und benötigen für dringliche unaufschiebbare Termine ein vorläufiges Dokument?

Bitte kontaktieren Sie uns per E-Mail unter Mitteilung Ihrer Telefonnummer.

 

Sie möchten Ihren Personalausweis abholen, besitzen aber noch einen gültigen Reisepass?

Bitte vereinbaren Sie nach dem Lockdown einen Termin mit uns.

 

Sie möchten Ihren neuen Personalausweis abholen, weil Ihr alter abgelaufen ist und haben keinen unaufschiebbaren Termin?

Sie sind seit der Beantragung in Besitz eines gültigen Dokumentes, auch wenn Sie ihn nicht mit sich führen. Bitte führen Sie ggf. den Quittungsbeleg i.V.m. dem alten Personalausweis mit sich.

Bitte vereinbaren Sie nach dem Lockdown einen Termin mit uns. Sobald Lockerungen der Corona- Maßnahmen seitens der Bundesregierung eintreten, können Sie auch wieder Online-Termine über unsere Homepage vereinbaren. Bitte beachten Sie hierzu auch die aktuellen Mitteilungen auf unserer Homepage.

 

Sie besitzen nur einen Reisepass und benötigen einen Nachweis über Ihre Meldeanschrift?

• Sie können eine Meldebescheinigung per E-Mail beantragen (siehe oben)

Diese ist gebührenpflichtig mit 5,00 Euro. Den Kostenbescheid erhalten Sie per Post mit der Meldebescheinigung.

 

Anmeldungen/ Ummeldungen

Bitte kontaktieren Sie uns per E-Mail unter Mitteilung Ihrer Telefonnummer.

 

Abmeldungen ins Ausland

• Anschreiben mit handschriftlicher Unterschrift mit Benennung des Wegzugsdatum und des Wegzugslandes und dortiger Adresse, falls bekannt
• die Kopie eines Personaldokumentes

Bei Besitz eines deutschen Personalausweises ist die persönliche Vorsprache zwingend nötig, um die Anschrift zu ändern. Vereinbaren Sie bitte einen Termin mit uns per E-Mail unter Mitteilung Ihrer Telefonnummer.