fUNI 2022-jetzt noch schnell anmelden

Die fUNI 2022 steht unter dem Motto "Freiräume".

(26. August 2022)

Auch wenn die Sommerferien gerade erst vorbei sind, laufen die Planungen für die nächsten Ferien im Herbst schon auf Hochtouren. Dieses Jahr lädt das Naturspaßprojekt fUNI bereits zum fünften Mal zu spannenden und unvergesslichen Tagen ein, dieses Mal vom 24. bis 28. Oktober 2022 täglich von 10 bis 15 Uhr in der Hennigsdorfer Oberschule „Adolph Diesterweg“. 

Die „fUNI“, die im Jahr 2010 ursprünglich unter dem Namen „Ferien-Uni“ an den Start ging, ist ein Kooperationsprojekt von Hennigsdorf, Oranienburg und Hohen Neuendorf und findet seit 2018 mit neuer pädagogischer Ausrichtung als „Fun-Uni“ rotierend in einer der drei Städte statt. 

In den zwölf Workshops wird Langeweile in der ersten Herbstferienwoche keine Chance haben. In den jeweils fünf Stunden an fünf Tagen werden beispielsweise Stoppmotion-Filme selbst gedreht. Das ist die Kinokunst der kurzen Sequenzen, mit der auch in Hollywood einst große Actionszenen gefilmt wurden. In der fUNI-Woche werden die Kinder mit den zusammengesetzten Einzelbildern ihren „Blockbuster“ nach eigenem Drehbuch per Smartphone produzieren. Dann werden Freiraumpiraten Hennigsdorf erobern, es wird eine Fotosafari im Stadtdschungel geben und die Kinder können ihr Improvisationstalent beim Spontan-Theater unter dem Motto „Kein Plan, aber nice“ zeigen und lernen, witzige Momente zu schaffen. 

Kleine Künstler werden bei dem Angebot „Harry Plotter und der magische Druck“ ihre Freude haben, sich an einem Plottergerät kreativ auszutoben und ihre Motive auf die verschiedensten Materialen zu drucken. Auch ein Projekt mit einer ausgebildeten Glücksreferentin, dass das Selbstbewusstsein der Kinder stärken soll, steht auf dem Programm. 

Begehrt dürfte auch der Kurs „Raum- und Schaumdüfte“ sein, in dem Badekugeln selbst hergestellt werden. Wer Instrumente und sich als Sänger am Mikrofon ausprobieren möchte, ist in der authentischen Rockband-Probenraum-Atmosphäre des Workshops „Lets Rock“ genau richtig. Der Song, der dabei entstehen könnte, wird am Ende der 

Ferienwoche bei der großen Abschlussveranstaltung präsentiert, auf der auch alle anderen Projekte ihre Ergebnisse zeigen und gemeinsam das fUNI-Finale feiern.

In diesem Jahr dreht sich bei der fUNI alles um FREIRÄUME. Wie diese entdeckt, erobert oder miteinander gestaltet werden können, gibt es auf der Homepage unter www.funi-ohv.de zu sehen.  Alle zwischen 8 und 14 Jahren haben die Gelegenheit, sich dort anzumelden und einen der insgesamt 193 Plätze bei der fUNI zu sichern.

Der tägliche Teilnahmebeitrag beträgt 3 Euro. Es kann auch direkt bei der Anmeldung das Mittagessen mitgebucht werden, das ebenfalls 3 Euro pro Tag kostet. Angeboten werden regionale vegetarische Gerichte. Bezahlt wird am Workshoptag direkt vor Ort.  Damit alle Kinder von dem Ferienangebot profitieren können, kann dafür auch Hilfe aus dem Bildungs- und Teilhabepaket in Anspruch genommen werden.

Für Rückfragen steht dieses Jahr hauptverantwortlich Hennigsdorfs Jugendkoordinator Johannes Otto zur Verfügung:

Telefon: 03302 205 13 69
Mobil: 0151 55 144 145
Mail: jotto@hennigsdorf.de