Stellvertretende Schiedsperson gesucht (Ehrenamt)

 

Öffentliche Ausschreibung für das Ehrenamt einer stellvertretenden Schiedsperson (m/w/d) für die Stadt Hohen Neuendorf –Schiedsstelle II

Wer eine Auseinandersetzung unbürokratisch und ohne hohen Kosten beilegen möchte, für den kann sich der Gang zu einer Schiedsperson lohnen. Ihre Aufgabe ist es, zwischen streitenden Personen zu schlichten und einen Vergleich, also einen Vertrag zwischen den sich einigenden Parteien, herbeizuführen.

Aktuell schreibt die Stadt Hohen Neuendorf zum 31.03.2020 das Ehrenamt einer stellvertretenden Schiedsperson der Schiedsstelle II –zuständig für die Stadtteile Bergfelde, Borgsdorf und Stolpe- aus.

Die stellvertretende Schiedsperson soll im Stadtgebiet bekannt sein, Autorität besitzen und fähig sein, den Streitparteien vorurteilsfrei, sachlich und besonnen zu begegnen. Sie soll einen zur ordnungsgemäßen Wahrnehmung der Amtsgeschäfte ausreichenden Bildungsgrad haben und über die für die Amtsgeschäfte erforderliche Zeit verfügen. Die stellvertretende Schiedsperson muss über einen Wohnsitz in der Stadt Hohen Neuendorf verfügen und mindestens 25 Jahre alt sein. Sie wird von der Stadtverordnetenversammlung für fünf Jahre gewählt.

 Schiedsperson kann nicht sein, wer die Fähigkeit zur Bekleidung öffentlicher Ämter nicht besitzt oder unter Betreuung mit Einwilligungsvorbehalt steht.

 Interessierte melden sich bitte schriftlich mit Vorlage eines Lebenslaufes im Ordnungsamt der Stadt Hohen Neuendorf, Oranienburger Str.2, 16540 Hohen Neuendorf.

Weitere Auskünfte erteilen Herr Wolfgang Rettig unter 03303/ 528-188 oder die amtierenden Schiedspersonen.

 Bewerbungsschluss ist der 08.03.2020

*Photo by Tim Gouw from Pexels