Straßenlaubentsorgung

Die Satzung der Stadt Hohen Neuendorf über die Reinigung der öffentlichen Straßen (Straßenreinigungssatzung) beinhaltet unter anderem, dass jeder Eigentümer oder Nutzer eines Grundstückes verpflichtet ist, die Säuberung im Gehweg- und Rinnsteinbereich regelmäßig vorzunehmen und Unrat sowie Laub und anderen Abwurf von Bäumen aus dem öffentlichen Straßenbereich zu entfernen.

Um den Einwohnern entgegen zu kommen, hat die Stadt Hohen Neuendorf für das Jahr 2017 ein Pilotprojekt gestartet, im Rahmen dessen vier Container im Stadtgebiet aufgestellt wurden. In diesen Containern können die Hohen Neuendorfer das von ihnen gesammelte Straßenlaub entsorgen. Die Standorte sind:

Hohen Neuendorf: Birkenwerderstraße (Friedhofsparkplatz)
Borgsdorf: Karl-Marx-Platz
Bergfelde: Friedensplatz
Stolpe:  Stolper Waldstraße (neue Feuerwache)

Bitte beachten Sie, dass das Laub nur lose in die Container geschüttet werden darf!

Entsorgung von Laub und Grünabfällen von privaten Grundstücken

Laub von Bäumen auf privaten Grundstücken sowie Garten- und Grünabfälle müssen weiterhin über die bekannten Wege der Abfallsäcke oder Deponie entsorgt werden. Hier bietet der Landkreis als entsorgungspflichtige Körperschaft ein umfangreiches Entsorgungsangebot: So können private Haushalte anfallenden Grünabfall (bis zu 4 Kubikmeter) gegen ein geringes Entgelt auf der Deponie in Germendorf anliefern.  Wer die Selbstanlieferung nicht wahrnehmen kann, hat auch die Möglichkeit der individuellen Abholung. Dazu kann in einem Geschäft, welches Gelbe Säcke vertreibt, ein Laubsack des Landkreises erworben werden. Die Abholung der Laubsäcke muss dann telefonisch bei der AWU in Velten beauftragt werden. Die Telefonnummer bei der AWU lautet (03304) 376-0 (Auftragsannahme). Dieser Service wird ganzjährig angeboten. Die Stadt Hohen Neuendorf selbst vertreibt keine Laubsäcke. 

Wer Baum- und Strauchschnitt entsorgen will, muss in einem der oben genannten Geschäfte eine Strauchschnittmarke erwerben und diese dann an das entsprechende Schnittwerkbündel anbringen. Zu beachten ist dabei, dass das Bündel nicht schwerer als 20 kg, nicht länger als 1 m und die darin enthaltenen Äste nicht dicker als 15 cm sind, Die Abholung erfolgt ebenfalls über die Auftragsannahme der AWU. Jedoch wird dieser Dienst nur in der vegetationsfreien Zeit, also zwischen dem 01. Oktober und dem 28. Februar angeboten. Nähere Auskünfte erteilt auch der Landkreis Oberhavel unter Telefon (03301) 601-0.

Jacqueline Piest

FBL Stadtservice

  • Zimmer: 106
  • Oranienburg Str. 44
  • 16540 Hohen Neuendorf
  • (03303) 528 240
  • (03303) 528 4008
  • piest@hohen-neuendorf.de