Neues Branchenverzeichnis der Stadt ist online

Auch Einträge zu medizinischen Einrichtungen, Vereinen und Künstlern möglich

(23.02.2017)  Seit heute können sich Gewerbetreibende aus Hohen Neuendorf und Umgebung in das nunmehr freigeschaltete Branchenverzeichnis auf der Internetseite der Stadt eintragen.

"Im Gegensatz zu unserem alten Branchenverzeichnis bietet das neue Verzeichnis zahlreiche Verbesserungen wie eine bessere Branchenzuordnung oder eine differenziertere Suche", erläutert Ariane Fäscher, Fachbereichsleiterin für Marketing in der Stadtverwaltung, bei der offiziellen Präsentation des neuen Angebots. Ein weiterer Vorteil: die Aktualität der Daten, für die zukünftig die Gewerbetreibenden selbst verantwortlich zeichnen.

Einträge können vom Anwender aktualisiert werden

Nach der Registrierung werden die Nutzer manuell von den Mitarbeitern der Verwaltung freigeschaltet. Anschließend können sie Einträge zu ihrem Unternehmen vornehmen. Neben der Auswahl von Kategorien zur Branche und Pflichtdaten wie Kontaktangaben ist auch eine Ergänzung um Öffnungszeiten und Fotos möglich. Mit seinen Nutzerdaten kann sich ein Gewerbetreibender jederzeit erneut einloggen und Änderungen und Aktualisierungen an seinem Beitrag vornehmen.

Mehr als nur ein Branchenverzeichnis

Eine weitere Besonderheit: Hinter dem Branchenverzeichnis verbirgt sich eine Datenbank für insgesamt vier Verzeichnisse: Wer ein Nutzerprofil angelegt hat, kann mit diesem auch einen Eintrag für das Vereinsverzeichnis, das Künstlerverzeichnis oder das Verzeichnis über die medizinischen Einrichtungen der Stadt anlegen. Des Weiteren ist eine Verknüpfung mit dem Geoportal der Stadt möglich.

Nutzen für Gewerbetreibende und Einwohner gleichermaßen

Bis auf einige Testdaten ist das Branchenverzeichnis im Moment noch leer. "Wir rechnen mit circa einem halben Jahr, bis sich das Verzeichnis allmählich füllt", schätzt IT-Sachbearbeiter André Graf, der die technische Koordinierung mit den beteiligten Unternehmen "Sehstern" und "Damiontools" übernahm. Um möglichst viele lokale Gewerbetreibende über das Angebot der kostenfreien Präsentation auf der Stadtseite zu informieren, sollen die Unternehmer demnächst noch einmal direkt angeschrieben werden. "Im alten Branchenverzeichnis hatten wir zuletzt 400 bis 500 Einträge, darunter allerdings viele Dubletten und veraltete Daten. Das können wir mit dem neuen Branchenverzeichnis verhindern", so Graf. Auch die Einwohner Hohen Neuendorfs profitieren von der praktischen Übersicht lokaler Gewerbetreibender aus der Umgebung. "Wer Angebote aus der Region sucht, findet sie zukünftig auf der Homepage der Stadt Hohen Neuendorf", bringt Bürgermeister Steffen Apelt den Service der Stadt im Bereich Wirtschaftsförderung auf den Punkt.

Wer Anregungen oder Hinweise zum neuen Branchenverzeichnis hat, kann sich an die Pressestelle der Stadt telefonisch unter (03303) 528 232 oder per Mail an presse@hohen-neuendorf.de wenden.