Die Schulen der Stadt Hohen Neuendorf

Moderne Schulen für alle Ausbildungsgänge

In der Stadt Hohen Neuendorf herrscht die Maxime "kurze Beine - kurze Wege". Die Stadt hat in den letzten Jahren in jedem Stadtteil moderne Grundschulen mit einer sehr guten Ausstattung und i.d.R. angeschlossenen Horteinrichtungen gebaut oder ausgebaut. Hier können die Kinder wohnortnah von der 1. bis zur 6. Klasse unterrichtet werden. Nachmittags bieten die angeschlossenen Horteinrichtungen Hausaufgabenhilfe, Spiel- und Förderangebote.

Die Dr. Hugo Rosenthal Oberschule ist ebenfalls in der Trägerschaft der Stadt. Sie hat ihren Sitz in der zentral in Hohen Neuendorf gelegenen Traditionsschule "Rote Schule". Hier gehen die Schüler von der 7. bis zur 10. Klasse in die Schule. Sie hat den Schwerpunkt "Praxisschule" mit einer besonderen Ausrichtung "gesunde Schule".

Das Marie-Curie-Gymnasium in der Trägerschaft des Landkreises Oberhavel befindet sich ebenfalls in Hohen Neuendorf, direkt gegenüber der Stadthalle. Das G8-Gymnasium versteht sich als naturwissenschaftlich geprägte Schule.

Andere weiterführende Schulen, wie gymnasiale Oberstufen, Oberstufenzentren oder Fachschulen, finden sich den verkehrlich gut angebundenen Nachbarorten Birkenwerder, Hennigsdorf und der Kreisstadt Oranienburg.

Anmeldung von Schulanfängern

Die Neuanmeldungen für das nächste Schuljahr erfolgen in der Regel zwischen Januar und März des laufenden Jahres. Die Termine werden im Amtsblatt bekanntgegeben. Die Eltern kommen zur Anmeldung mit ihren Kindern in die Schulen.