Wirtschaftsbeirat in Gründung

Interessierte können sich ab sofort bis zum 31. Juli bewerben

Stadtgespräch Wirtschaft als Auftaktveranstaltung

Schon lange ist er in der Hauptsatzung verankert - jetzt soll er Wirklichkeit werden. Am Mittwochabend eröffnete die Stadtverwaltung das Bewerbungsverfahren für den Wirtschaftsbeirat in der Stadt, der in der neuen Legislaturperiode erstmals ins Leben gerufen werden soll. Überwiegend in der Unternehmergemeinschaft Hohen Neuendorf (UGHN) aktive Gewerbetreibende waren gekommen, um sich über die Rechte und Pflichten sowie das Bewerbungsverfahren zu informieren. Bürgermeister Steffen Apelt und die für Wirtschaftsförderung verantwortliche Mitarbeiterin des Marketing-Fachbereiches Nina Hartenhauer stellten das Procedere vor. Die Rechte und Pflichten des Wirtschaftsbeirates sind in der Hauptsatzung der Stadt definiert (vgl. Anlage)

Der Wirtschaftsbeirat besteht aus mindestens fünf Mitglieder. Er kann zu allen die Wirtschaft betreffenden Themen auf der Agenda der Stadtverordnetenversammlung Stellung nehmen und muss bei Wirtschaftsfragen von der SVV gehört werden. Allerdings ist er auch initiativberechtigt, d.h. er kann auch proaktiv wichtige Wirtschaftsthemen an die politischen Gremien herantragen. Das beratende Gremium tagt mindestens zweimal im Jahr. Es gibt sich einen Vorsitzenden, Stellvertreter und Schriftführer (m/w/d) und eine Geschäftsordnung. Die Protokolle werden veröffentlicht.

Mitwirken kann jede/r Unternehmer/in unabhängig von der Branche oder der Größe des Unternehmens, sofern die Unternehmung in Hohen Neuendorf angesiedelt ist und mindestens ein halbes Jahr besteht. Für Interessierte hat die Stadtverwaltung einen Bewerbungsbogen entworfen, der ab sofort und bis zum 31. Juli bei der Stadtverwaltung per Mail, Fax oder persönlich eingereicht werden kann. Die Verwaltung prüft die Erfüllung der Kriterien und schlägt dann die Bewerber dem Hauptausschuss vor, der die Bewerber/-innen im September zu einer Vorstellung einladen wird, bevor die SVV die Beiratsmitglieder im September für die Dauer der Legislaturperiode (5 Jahre analog der Legislatur des Kommunalparlamentes) wählen wird. 

Ansprechpartnerin bei der Stadtverwaltung ist Nina Hartenhauer, Telefon (03303) 528 202, E-Mail: marketing@hohen-neuendorf.de