Kindertagesstätte Waldwichtel & Kobolde

  • Leitung / Direktor(in): Krippe & Kiga: Herr Schwarz / Vorschule & Hort: Frau Jochum
  • Stellvertretung: Sekretariat: Frau Beier
  • Träger: Independent Living - Kindertagesstätten für Hohen Neuendorf gGmbH
  • Kita Hirschallee 9/ Hort Bahnhofstraße 3
  • 16556 Hohen Neuendorf (Borgsdorf)
  •  Krippe/Kiga 03303 / 297960
  •  Vorschule/Hort 03303 / 5095400
  •  Krippe/Kiga 03303 / 297961
  •  Vorschule/Hort 03303 / 5095401
 Die Kita befindet sich in unmittelbarer Nähe zum Wald. Dadurch ergeben sich für die Mädchen und Jungen vielfältige Möglichkeiten, die Natur als Lebens – und Erfahrungsort zu entdecken. Im Rahmen des Bildungsauftrages Kita des Landes Brandenburg unterstützen wir die individuelle Entwicklung der Mädchen und Jungen in ihrem eigenen Tempo und ermöglichen somit die Entfaltung ihres persönlichen Potenzials. Wir arbeiten in allen Bereichen gruppenoffen. Jedes Mädchen und jeder Junge hat eine Bezugserzieherin, zu der eine feste Bindung besteht. Die Erzieherin ist Ansprechpartner für das jeweilige Mädchen und den jeweiligen Jungen und seine Eltern. Sie informiert über Tätigkeiten und Entwicklungsstand der Kinder.
 
Für Kinder mit bewilligtem pädagogischen Mehrbedarf oder Frühförderung stehen heilpädagogische Fachkräfte zur Verfügung.
 
Der Krippenbereich (0 bis 2 Jahre) ist räumlich vom Kindergarten getrennt. Bei der Aufnahme der Krippenkinder legen wir großen Wert auf eine Eingewöhnungszeit von 4 Wochen. Jeweils am zweiten Dienstag im Monat um 15:00 Uhr findet eine Schnupperstunde im Bereich der Krippe statt.
 
Im Kindergartenbereich (2 bis 5 Jahre) sollte im Alter von 2 und 3 Jahren die Eingewöhnung ebenfalls 4 Wochen betragen. Jeweils am zweiten Dienstag im Monat um 15:30 Uhr findet eine Schnupperstunde im Bereich des Kiga statt.
 
Der Bereich Vorschule und Hort befindet sich auf dem Gelände der Grundschule.
 
Die Mädchen und Jungen im letzten Jahr vor der Schule werden vor allem in ihrer Selbständigkeit gestärkt, lernen Hort und Schule intensiv kennen.
 
Die Grundschüler können in den Mittags- und Nachmittagsstunden zwischen verschiedenen Angeboten und Projekten wählen und diese je nach Interesse und Neigungen nutzen. Zwischen 13:00 bis 15:00 Uhr besteht das Angebot, die Hausaufgaben anzufertigen, von 15:00 bis 16:00 Uhr betreut durch eine Erzieherin. Im Vordergrund steht die Vermittlung von grundlegenden Kompetenzen und die Entwicklung und Stärkung persönlicher Ressourcen, die die Mädchen und Jungen motivieren und darauf vorbereiten, künftige Lebens – und Lernprozesse aufzugreifen und zu bewältigen, verantwortlich am gesellschaftlichen Leben teil zu haben und ein Leben lang zu lernen.
 
In unserer Kita gibt es in beiden Gebäuden verschiedene Funktionsräume. Die Mädchen und Jungen haben so die Möglichkeit je nach Interesse zu wählen. Am Vor – und Nachmittag finden spezielle Angebote entsprechend der Grundsätze der elementaren Bildung zur freien Wahl statt. Wir beteiligen die Kinder an den sie betreffenden Dingen im Alltag. Dies wird insbesondere über Gremien wie Gruppen- und Parlamentssitzungen gestaltet. Die Rechte und Beschwerdeverfahren der Kinder haben wir in beiden Häusern mittels Kita-Verfassung festgeschrieben.
 
Kapazität der Einrichtung
Krippe & Kindergarten:  117 Plätze von 0 Jahren bis zum Jahr vor der Einschulung
Vorschule & Hort:             210 Plätze
 
Schließzeiten
Für 2 - 4 Tage Teamfortbildung im Jahr werden beide Häuser der Einrichtung geschlossen. Diese Termine werden rechtzeitig bekannt gegeben. Über die Schließung über Weihnachten und Neujahr und zu den Brückentagen beschließt der Kita-Ausschuss zum Ende des Jahres für das kommende Jahr.