Kindertagesstätte Montessori-Kinderladen

  • Leitung / Direktor(in): Frau Krämer
  • Träger: Windlichter gGmbH
  • Hochlandstraße 25
  • 16540 Hohen Neuendorf
  •  03303/401763
  •  03303/299761
Der Träger des Montessori-Kinderladens ist seit seiner Gründung im Jahr 1999 die Windlichter gemeinnützige Betriebsgesellschaft. Die Windlichter gGmbH ist Mitglied im Diakonischen Werk Berlin Brandenburg schlesische Oberlausitz e.V. und Mitglied im Montessori-Landesverband Berlin-Brandenburg e. V.
 
Im Kinderladen werden in familiennaher und familienergänzender Atmosphäre maximal 19 Jungen und Mädchen im Alter von zwei Jahren bis zum Schuleintritt von sozialpädagogischen Fachkräften mit staatlicher Anerkennung und Montessori-Diplom betreut. In einer überschaubaren Gemeinschaft wollen wir jedem einzelnen Kind genügend Raum und Zeit für seine individuellen Bedürfnisse bieten, damit es seinen eigenen Rhythmus auf dem Weg zur Entwicklung seiner Identität und zur Entdeckung und Erforschung seiner Umwelt finden kann.
 
Das Miteinander von Kindern und Erzieherinnen und ebenso ihr Umgang mit der Welt außerhalb des Kinderladens sind geprägt von den christlichen Wertevorstellungen und den Prinzipien der von Maria Montessori entwickelten Montessori-Pädagogik, auf denen auch unser pädagogisches Konzept beruht.
 
Die von M. Montessori entwickelte Methodik und Didaktik, verbunden mit den speziellen Ansprüchen an die räumliche Gestaltung ermöglichen eine Abstimmung der Inhalte und Projekte auf die individuellen Lebenszusammenhänge und Interessenschwerpunkte der Kinder.
 
Ziel ist es dabei, alle Sinne zu entwickeln und zu fördern, den Entdeckergeist und das Selbstbewusstsein der Kinder zu stärken und ihnen durch das Fördern von selbsttätigem und selbstständigem Handeln das Hineinwachsen in die spannende Welt der Erwachsenen zu erleichtern.
 
Nach den Prinzipien der „Kosmischen Erziehung" werden im Montessori-Kinderladen die Bildungsbereiche Bewegung & Gesundheit, Sprache, Musik, Darstellen & Gestalten, Mathematik & Naturwissenschaft und Soziales Leben miteinander verknüpft. Zusammenhänge werden so für die Kinder erfahrbar, es entwickeln sich Lernfreude, Forschergeist, Zufriedenheit und Selbstkompetenz.
 
Schwerpunkte unserer Arbeit sind die bewusste Sprachförderung im Tagesablauf, Rhythmik und musikalische Frühbildung und das Vermitteln mathematischer Vorerfahrungen.
 
Zusätzlich ermöglichen wir allen Kindern ein erstes „Hineinschnuppern" in die chinesische und die englische Sprache.
 
Durch die Beobachtung und Dokumentation der Entwicklungsschritte unserer Kinder mit den „Grenzsteinen der Entwicklung", den „Meilensteinen der Sprachentwicklung" und der Dokumentation von Spiel- und Lernangeboten in allen Bildungsbereichen, sind unsere Erzieherinnen jederzeit in der Lage, den Eltern Auskunft über den aktuellen Entwicklungsstand ihres Kindes zu geben und jedes Kind seinen individuellen Bedürfnissen entsprechend zu begleiten und zu unterstützen.
 
Unsere Konzeption finden Sie auf der Homepage des Montessori-Kinderladen.